PIV System basierend auf PIVlab

Screenshot: Strömungsanalyse mit PIVlab.
PIVlab kann mit zusätzlicher Hardware die Steuerung einer Kamera und eines Lasers übernehmen.
Die entsprechende Hardware für ein komplettes PIV System (Kamera, Laser, PIVlab-SimpleSync) kann über OPTOLUTION bezogen werden.
Das Handling des PIV Setups wird durch die Verwendung von PIVlab maximal vereinfacht.

PIVlab ist eine freie MATLAB Implementierung von „Digital Particle Image Velocimetry“ (DPIV), einem berührungslosen Verfahren zur Analyse von Strömungsgeschwindigkeiten. Die Methode nutzt Bilder, die mit einem bekannten Zeitabstand aufgenommen wurden. Aus diesen Bildern wird orts- und zeitaufgelöst die Bewegung von Texturen durch Kreuzkorrelation ermittelt. PIVlab wird durch unseren Mitarbeiter William Thielicke laufend weiter entwickelt. Haben Sie eine spezielle Anforderung an die Software, dann kontaktieren Sie uns bitte.

PIVlab kann außerdem de Kontrolle und Synchronisierung von Kamera und Puls-Laser übernehmen. Dazu ist speziell abgestimmte Hardware erforderlich, die über OPTOLUTION bezogen werden kann. Die Bedienung eines PIV Setups wird dadurch deutlich vereinfacht. Für ein komplettes, kosteneffektives PIV System benötigen Sie die folgenden Komponenten die Sie über OPTOLUTION beziehen können:

* MATLAB und MATLAB Image Processing Toolbox
* Optional: Parallel Computing Toolbox zur schnelleren Analyse großer Datenmengen
* PIVlab ab Version 2.50 zur Analyse der Daten
* PIVlab SimpleSync Wireless Synchronizer zur Ansteuerung von Laser und Kamera
* Doppel-Puls-Laser (z.B. Quantel Evergreen 70)
* Kamera (z.B. pco.panda 26 DS)
* Lichtschnittoptik LSO OPTOLUTION
* Seeding Generator OPTOLUTION

Informationen und Downloads der Software:

de.mathworks.com/matlabcentral/fileexchange/27659-pivlab-particle-image-velocimetry-piv-tool-with-gui

 

Ihr persönlicher Kontakt

Dr. Ulrich Müller